Grabdenkmal, Grabmal

Grabdenkmal:

Neuverlegung:

Grabsteine setzen mit oder ohne Einfassung inkl. Fundamente (gemauert oder betoniert)

 

Grabauflösung:

Grabsteine entfernen und entsorgen

 

Grabreinigung:

- Handreinigung (mit Bürste)

- Hochdruckreinigen mit Kaltwasser (Außenbereich) - Hochdruckreinigen mit Heißwasser (Außenbereich)

- Dampfreinigen (ohne Druck) = keimfrei

- Graffitientfernung wenn möglich ohne Chemie oder mit Chemie.

 

Alle Schriftarbeiten Vorder- und Rückschriften

- Metallschriften

- Sandgestrahlte Schriften

- Steinmetzmäßig eingearbeitete Schriften mit Farbe oder vergoldet.

- Auch Rückschriften vor Ort einarbeiten

 

Grabsteine schleifen bis zur Politur

- Körnung = K 0-36 Planschliff (Höhenunterschiede abschleifen)

- K 60 - 80 Grobschliff

- K 100 - 120 Mittelschliff 

- K 200 - 220 Feinschliff

- K 320 - 400 Erster Polierschliff (Marmor)

- K 800 - 1000

- K 1500 - 2000

- K 3000 - 8000

- Polierscheibe K 10.000

- Polierscheibe mit Polierpulver

 

Ornamente und Skulpturen oder Profilarbeiten

- Betende Hände

- Rosenstrauch

- Kreuze

inkl. Instandsetzungsarbeiten

 

Grabsteine reparieren:

- Beschädigte Steine reparieren

- Beschädigte Fugen öffnen und neu verfugen

- Lockere Steine bzw. Einfassungen befestigen

- Weiche Oberflächen verfestigen

- Steine entsorgen

 

Grabstein und Einfassung imprägnieren bzw. hydrophobieren

- mit Nano Produkten

- mit Silikonimprägnierungen

- mit Farbvertiefung